Kontakt

Espanstr. 58
90765 Fürth

Tel. 0911­ 47 890 888
info@vitalmed-franken.de

Medizinisches Mikroneedling (Kollageninduktionstherapie)

    Wofür?
  • Hautstraffung und Festigung
  • Minimierung feiner Fältchen
  • Verfeinerung des Hautbildes
  • Minderung von Pigmentflecken
  • Verkleinerung von Poren
  • Narbenglättung (u. a. Aknenarben)
  • Reduktion von Dehnungsstreifen

So funktioniert es:
Mit einem sterilen medizinischen Derma-Pen oder Derma-Roller wird über Gesicht, Hals, Dekolleté oder andere zu behandelnde Areale gestrichen bzw. gerollt. Dabei werden tausende gleichmäßig verteilte Mikrokanäle der Haut eröffnet, in die je nach Bedarf unterschiedliche Wirkstoffe - Hyaluronsäure, Antioxidantien, Vitamine, Mineralien, etc. - eingeschleust werden. Nach dem Auftragen einer Anästhesiecreme ist das Verfahren nahezu schmerzfrei.

    Der Effekt:
  • Produktion von Kollagen- und Elastinfasern: deutliche Straffung und Glättung
  • Verbesserte Durchblutung der Haut
  • Neubildung kleinster Blutgefäße: bessere Versorgung der Haut mit Nährstoffen

Untersuchungen haben ergeben, dass sich nach dem Mikroneedling (Behandlung mit Nadeln von 0,5 bis 1,5 mm Länge) in der Haut neue Kollagen- und Elastinfasern in erheblichen Mengen (bis zu 1000 % mehr als ohne Behandlung) bilden.

Ergebnisse, die Sie sich wünschen:
Eine Haut, die Jahre jünger wirkt: frischer, straffer, ebenmäßiger und feinporiger.
    Wie oft wird behandelt?
  • Für ein optimales Ergebnis: 3 Behandlungen im Abstand von 3 Wochen
  • Zur Erhaltung des Effekts: Eine einzelne Behandlung alle 2-3 Monate

Ausfallzeiten:
Abhängig von der Behandlungsintensität ist die Haut mehr oder weniger stark gerötet (wie bei einem leichten bis deutlichen Sonnenbrand). Die Rötung kann einige Stunden bis ein oder zwei Tage anhalten. Vor und nach der Behandlung sollten Sie intensive Sonneneinstrahlung vermeiden. Make Up darf 6 Stunden nach der Behandlung aufgetragen werden.

    Vorteile gegenüber Laser oder Peeling:
  • Die Hautoberfläche wird durchstoßen, aber NICHT abgetragen (dadurch ist eine Narbenbildung ausgeschlossen)
  • Keine Ausfallzeiten

Kosten:
Abhängig vom behandelten Bereich und abhängig davon, mit welchen Wirksubstanzen das Needling kombiniert wird.
Gesicht/Dekolleté (ca. 60 Min): 150 € bis 250 € pro Behandlung
Sonstige Areale abhängig von der Fläche
Paketpreise günstiger

Beachten Sie:
Das Mikroneedling, das Kosmetikerinnen durchführen dürfen, ist kein medizinisches Needling.
Kosmetikerinnen dürfen nur die oberflächlichen, nicht durchbluteten Hautschichten behandeln. Zudem ist ein großer Teil der effektivsten Wirkstoffe für Kosmetikerinnen nicht erhältlich. So wird BEI WEITEM NICHT die Wirkung wie beim medizinischen Mikroneedling erreicht.