Kontakt

Espanstr. 58
90765 Fürth

Tel. 0911­ 47 890 888
info@vitalmed-franken.de

Fett-weg-Spritze (Lipolyse)

Gegen Problemzonen:
Haben Sie Fettpölsterchen, die trotz gesunder Ernährung und Sport nicht weichen wollen? Durch die Fett-weg-Spritze können diese ungeliebten Fettpölsterchen gezielt verschwinden.

Wie funktioniert es?
Die Fett-weg-Spritze wird mit einer feinen Nadel direkt in das Fettgewebe Ihrer Problemzone injiziert. Dort lösen die enthaltenen Wirkstoffe das Fett in den Fettzellen auf. Die behandelten Fettdepots werden nach und nach eingeschmolzen, über das Lymphsystem abtransportiert und auf natürliche Weise ausgeschieden.

Pro Behandlung lässt sich mit der Fett-weg-Spritze maximal 1 cm Fett „wegschmelzen“. Zusammen mit der Hautstraffung ergibt sich nach ca. 6 Wochen eine oft beeindruckende ästhetische Verbesserung.
Der Erfolg der Behandlung hängt von der Struktur des Bindegewebes und vom behandelten Bereich ab. Die besten Erfolge werden bei weichem, eher schwabbeligem Fett erzielt.

Rund 80% der Behandelten sind nach 2 bis 3 Behandlungen sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Ergebnisse, die Sie sich wünschen:
Straffere Konturen, reduzierte Fettpölsterchen

Frau Dr. Kussinger ist zertifizierte Aqualyx-Behandlerin.
Aqualyx ist eine Fett-weg-Spritze der neuesten Generation und darf nur von zertifizierten Therapeuten angewendet werden.
    Für wen ist die Fett-weg-Spritze geeignet?
    Die Fett-weg-Spritze ist nur für die Behandlung lokal begrenzter Fettpölsterchen geeignet. Gute Ergebnisse können erzielt werden bei der Behandlung folgender Regionen:
  • Taille
  • Hüften
  • Reiterhosen
  • Bauch
  • Oberschenkel Innenseite
  • Knie
  • Doppelkinn, Hamsterbacken

Verschwinden Fettpölsterchen dauerhaft?
Einmal aufgelöste Fettpölsterchen bilden sich nicht wieder neu und verschwinden dauerhaft. Vorausgesetzt Sie halten ihr Gewicht, bleibt das erzielte Ergebnis bestehen.

Ausfallzeiten, Nebenwirkungen:
Es ist mit lokalen Reizzuständen wie muskelkater-artigen Schmerzen, Rötungen, und Schwellungen zu rechnen. Die Symptome klingen in der Regel nach ca. 3 Tagen ab, bleiben zum Teil aber auch länger bestehen. Blutergüsse treten gelegentlich auf. Selten kommt es zu länger andauernder Berührungsempfindlichkeit. Sehr selten bilden sich Knoten oder Dellen, die in der Regel nach einigen Wochen ganz verschwunden sind.

Insbesondere bei der Behandlung des Doppelkinns und der „Hamsterbacken“ ist zu beachten, dass deutliche Schwellungen Ihr Aussehen vorübergehend sichtbar beeinträchtigen.

Wie viele Behandlungen sind nötig?
Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, wird die Behandlung in der Regel 2 bis 4 Mal im Abstand von mehren Wochen durchgeführt.

Kosten:
Gesichtsregion: 130 € pro Behandlung
Körper: für eine Fläche entsprechend einem A4 Blatt 240 € pro Behandlung